Einen guten Start ins neue Jahr!

Hallo liebe Zuckerschnuten,

ich wünsche euch einen guten, ruhigen Übergang ins neue Jahr! Vielleicht gehört ihr zu den Glücklichen, die sich und ihre Fellnase auf eine Nordsee-Insel retten konnten, auf der auch Silvester nicht geballert werden darf. Oder ihr habt ein Auto und könnt zum Pinkeln und Spazierengehen in abgelegene Gebiete fahren.

Allen anderen sei empfohlen, heute tagsüber und abends ruhige Hintergrundmusik laufen zu lassen und bei euren Fellnasen zu bleiben. Der Stress durch Böller und Raketengeräusche kann den Blutzucker ansteigen lassen, muss aber nicht, deshalb lasst mit der Insulineinstellung alles so wie gewohnt und spritzt auch heute abend und morgen früh konsequent die normale Dosis Insulin. Lieber mal ein paar Stunden etwas höheren Blutzucker in Kauf nehmen als zu niedrigen! Ganz vereinzelt reagieren mit Insulin behandelte Hunde auch auf Aufregung mit zu niedrigen Blutzuckerwerten. Aus diesem Grund ist es nicht verkehrt, zwischendurch mal nach dem Blutzucker zu schauen. Wenn ihr unsicher seid, meldet euch in der Community, ich schau auch heute immer mal rein.

Und passt gut auf, dass eure Zuckerschnute keinen Alkohol erwischt, auch keine kleinsten Mengen, denn Alkohol senkt den Blutzucker, und zwar noch viele Stunden nach der Aufnahme, außerdem mit insgesamt unberechenbaren Schwankungen dabei.

Ein paar weitere Tipps findet ihr in Uschis Blog: Silvesterangst.

Wünsche euch einen schönen, möglichst entspannten Abend!

Eure Birte

Schlagworte: , , , , ,

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.


Livecommunity powered by sixgroups.com